Poka Yoke Schulung inhouse

Fehlersichere Prozesse mit Poka Yoke (2-tägig): Frühe Möglichkeiten in der Konstruktion nutzen.

 

Die Entwicklung und Konstruktion sind ihrerseits in einem Ressourcen-Dilemma. Einerseits müssen Marketingvorgaben und Designs funktional umgesetzt werden, andererseits wird teilweise trotz fester Meilensteine („Design-Freezes“) weiter in vorgelagerten Schritten „munter“ geändert. Hinzu kommt ein nicht unerheblicher, paralleler Dokumentations¬aufwand, Stichwort FMEA und PEP, welcher von den Konstrukteuren trotz Zeitmangel erledigt werden muss. Hier zählt dann jede Stunde. Der schlimmste Fall tritt aber ein, wenn trotz hohem Engagement Konstruktionsfehler erst in der Betriebsphase festgestellt werden und bereits teure Werkzeug-/ Maschinenschäden und in der Folge Produktionsausfälle bis hin zur Gefahr eines Bandstillstandes entstanden sind. Plötzlich müssen Ersatz-Produktionskapazitäten im größeren Umkreis gesucht, angemietet und die Logistik dorthin organisiert werden. Dann kippt das definierte Ressourcengerüst in Richtung Überstunden und die budgetierten Kosten laufen aus dem Ruder. In diesem Umfeld kann Poka Yoke über eine praxisorientierte Systematik greifen. Poka Yoke ist eine Systematik, mit der in der frühen Phase des Produktlebenslaufes sichergestellt werden kann, dass Fehler und Defekte, am besten konstruktiv, verhindert werden. Dem Anwender der technischen Lösung ist es nicht möglich versehentlich einen Fehler zu machen. Poka Yoke ist ein exzellentes Werkzeug auf dem Weg zu 0-Fehlern.

Wie dies gelingt, erfahren Sie beim LEAN INSTITUTE (R) - Seminar „Poka Yoke: Do it Right First Time“.

 

Ort: Nur als inhouse Veranstaltung

Weitere, detaillierte Informationen  zu unseren inhouse-Trainings:

 Unser vollständiges Schulungsangebot inhouse 

Poka Yoke inhouse Training 2-tägig