Poka Yoke Workshop

Operatives Problem:
  • Zu hohe Fehlerrate
  • Steigende Anzahl Kunden­reklamationen
  • Niedrige Qualitätsrate
  • Hohe Qualitätskosten
  • Niedriger fehlerfreier Durchlauf der Produkte
  • Wiederkehrende Fehler
  • „Hubschrauber-Kosten“ wegen JIT
Workshopname:

Poka Yoke

Vorgehen im Rahmen des Workshops:
  1. Basisschulung Poka Yoke
  2. Ist-Aufnahme des Fertigungsprozesses
  3. Ist-Aufnahme des Planungsprozesses  (Produktentwicklung) und Produktfehler
  4. Poka Yoke Workshop
  5. Maßnahmenanalyse und -definition
  6. Pilot-Umsetzung und Coaching
  7. Poka Yoke Standards definieren (Referenzprozesse anpassen)
  8. Poka Yoke relevante Kennzahlen tracken und reporten
  9. Review (Hausaufgaben Review)
Ergebnisse:
  • Reduzierung Fehlerraten
  • Reduzierung Kundenreklamationen
  • Reduzierung Fehlerprüfkosten
Aus der Praxis:
Wirkung auf das Geschäftsziel:
  • Senkung Reklamationskosten
  • Reduzierung unplanmäßige Frachkosten (excessive freight)