Kanban Audit Berechnung

Kanban Audit und Kanban Verbesserung

Viele Firmen setzen erfolgreich Kanban-Systeme zur Bestands­redu­zierung und Materialflusssteuerung ein. Hintergrund der Einführung von Kanban war das unternehmerische Ziel die Bestände und Durchlaufzeit deutlich und dauerhaft zu reduzieren. Oft wurden in den Erstimple­mentierungen Bestandsreduzierungen von ca. 30% erreicht. 

Auf Grund der Marktveränderungen (Bedarf) und Änderungen in den Stammdaten zur Berechnung des Kanbansystemes verändert sich die Berechnungsgrundlage für Kanban. Oft verschlechtert sich hierdurch die Wirkung des Kanbans auf Bestände und Durchlaufzeiten; dann ist eine professionelle Neujustierung dringend erforderlich. Wir sind spezialisiert, technologisch führend auf die Dimensionierung der Kanban-Schleifen mittels bewährter und schnell einsetzbarer Berechnungen und Tools. Unser Angebotspaket enthält:  

  • Analyse der Verkäufe
  • Analyse der Bestände
  • Analyse der Rüstzeiten, OEEs
  • Bestimmung des EPEI
  • Dimensionierung der Behälter
  • Bestimmung der Karten
  • Analyse der eingesetzten Kanban-Techniken
  • Kontinuität in der Berechnung der Kanbans

Ziele

Das folgende, standardisierte Vorgehen orientiert sich, wie auf den folgenden Seiten näher beschrieben an Ihren unternehmerischen Zielen:  

  • Kostensenkung durch Reduzierung der Bestände 
  • Neubewertung der Kanban-Regelkreise
  • Maßnahmen zur Verbesserung
  • Multiplikation der Projektergebnisse auf andere Inseln, Linien, Bereiche Ihrer Standorte durch Ihre Organisation
  • Maßnahmendefinition zur Neujustierung

Weitere Informationen

  Kanban Auditierung und Neujustierung