Lean Management? Ja ! Aber wirtschaftlich und mit ROI!

Business-centred Lean Management | ROI Lean Management

Wirtschaftliches Lean Management | ROI Berechnung | Business-centred Lean Management

Am Anfang und am Ende steht die Unternehmensbilanz (GuV):

  1. Sie sind bereits ein begeisterter Lean Management Anhänger? Oder
  2. Sie möchten Lean Management erfolgreich für Ihr Unternehmen nutzen?
  3. Sie haben von vielen Erfolgen, aber auch von einigen Misserfolgen gehört?
  4. Sie möchten in Lean Management investieren aber die Wirtschaftlichkeit des Projektes muss nachweislich sein?

Lean Management ist in der fachlichen Umsetzung kein Selbstläufer. Hierfür ist umfangreiche Expertise erforderlich. Erschwerend kommt hinzu: selbst wenn Lean Management (vermeintlich) erfolgreich umgesetzt wurde, ist der betriebswirtschaftliche Effekt oft fraglich. Oft landet das Lean Projekt auf dem harten Boden der Tatsachen, wenn folgende Fragen gestellt werden:

Eins ist sicher: Der Controller will wissen: wo sind die Savings??

  1. Wie berechnet man Einsparungen vor dem Lean Management Start?
  2. Wie plant man Lean Management richtig im Hinblick auf Effekte?
  3. Viele Kennzahlen werden gemessen; die GuV merkt nichts?
  4. Wie richtet man das Management und die Teams aus?
  5. Wie kann ein "Six Sigma Light" KVP/Lean auf deutliche Effekte ausrichten und auf Ihren messbaren Erfolg lenken?

Innovative, fokussierte Beratung: Business-Centred Lean Management

Nahezu alle Unternehmen beschäftigen sich mit Lean Management und haben eine, teilweise sehr teure, KVP-/Lean-Organisation. Viele Erfolge werden berichtet und sind dem Anschein überzeugend. Ist dies auch wirklich so?

Wenn wir in unserem Unternehmen auch 5S, VSM, TPM; SMED euphorisch und flächendeckend anwenden, sind wir dann klar erfolgreicher? Viele Lean Praktiker sind höchst motivierte, äußerst engagierte Anwender für die Lean Methoden und die Verbesserungsdynamik, welche auf der Mitarbeiter-,Teamebene erreicht werden kann. Es wird sehr hart für die Lean Implementierung in vielen Bereichen gearbeitet. Reicht dies Ihrem Unternehmen und Ihrer Führung? Dann ist alles gut... Wollten wir nicht smarter und eben nicht härter arbeiten?

Achtung! Controller stellen früher oder später sehr einfache aber für die "Lean Experten" harte Fragen.

Viele Lean Projektleiter (Lean Manager, Lean Advisor, Lean Champions) trifft es dann wie aus „heiterem Himmel“. Viele Unternehmen, die Lean Management oder ein firmenspezifisches Produktionssystem (gemäß dem TPS) bereits umgesetzt haben, werden mit sehr einfachen Fragen  des kaufmännischen GL, dem CFO oder dem Controller auf den harten Boden der Tatsachen geholt:

  • Wie sieht es mit den nachweislichen Einsparungen aus?
  • Wie sieht es mit dem Return on Investment (ROI) des Lean Managements und den Lean Projektteams aus?
  • Wie können die Kosten der Lean-/KVP-Organisation gerechtfertigt werden? Mit nachvollziehbaren und belastbaren Savings?
  • Wie können wir berechnen, was Lean Management unserem Unternehmen heute und als „business case“ morgen bringt?
  • Wie können wir in unseren Lean Management Bausteinen kontinuierlich nachweisen, dass wir wirtschaftlichen Erfolg anstreben und auc tatsächlich verbessern?

Diese Fragen treffen den Nagel auf den Kopf. Lean Management ist (überraschenderweise) kein Selbstzweck. Lean Management ist eine Systematik, um eine deutlich verbesserte Unternehmensrentabilität, einfach ausgedrückt mehr Profit, gemeinsam mit allen Mitarbeitern, nachhaltig zu erreichen.

Wenn Sie Lean Management erst starten wollen, haben Sie es besser. An den o.g. Fragen werden Sie aber auch, nach aller Erfahrung, nicht vorbeikommen. Sie können sich aber frühzeitig auf diese Fragen vorbereiten.

Wir nennen diesen innovativen Lean Institute(R) Ansatz Business-Centred Lean Management, auf Deutsch: Geschäftszentriertes, wirtschaftliches Lean  Management. Lean Management mit ROI von Anfang an.

Business-centred Lean Management: Innovativ oder klassisches Lean Manufacturing?

Sicherlich haben Sie in Ihrer Organisation bereits einige, gut und umfassend qualifizierte Experten in den Lean Methoden und Lean Werkzeugen. Waste / Muda, 5S, Value Stream Mapping (VSM), Kanban, standardisiertes Arbeiten, TPM, SMED, Heijunka, Kennzahlen, PDCA, A3, Kata (IK/CK), Shopfloor Management, etc. sind Ihre tägliche eingesetzten und genutzten Optimierungswerkzeuge.

Ihr Lean Team (KVP Workshopgruppe, Kaizen Coachs) ist Experte in der richtigen Nutzung dieser Methoden und Tools. Sie arbeiten intensiv mit Ihrem Management und den Teams an der täglichen Umsetzung dieser sehr mächtigen Werkzeuge. Die ersten klar sichtbaren Verbesserungen haben Sie für Ihr Unternehmen eingefahren.

Fragen: Arbeiten Ihre Teams an "Lean Management" oder an der gezielten Verbesserung Ihrer Wirtschaftlichkeit? War dies nicht unser Ansatz? Lean Management: Das Richtige richtig tun? Mit weniger mehr erreichen?

Business-Centred Lean Management hat Antworten auf die Fragen:

  • Welche Savings bringt Lean Management?
  • Wie können wir weitere Savings, Effekte einfahren, wo die „low hanging fruits“ bereits abgeerntet wurden?
  • Warum messen wir eine Vielzahl Kennzahlen und dennoch lässt sich in der Bilanz (GuV, P&L) nichts feststellen?
  • Was müssen wir bereits in der Projektplanung berücksichtigen, damit wir einen wirtschaftlichen Gewinn aus Lean Management einfahren.
  • Wie können wir den Return-on-Investment (ROI) von Lean Management berechnen und sicherstellen?
  • Wie verzahnen wir Lean Management mit unserem Controlling?
  • Was muss ich als Geschäftsführer in der Planung und Konzeption von Lean Management berücksichtigen, um Business-Centred Lean Management zu praktizieren und zu erreichen?

Unsere professionelle Lean Management Beratung stellt sicher, wie Lean Management auf die Bilanz, die GuV-Rechnung des Unternehmens ausgerichtet wird.

Weiterhin wird sichergestellt, dass die gemessenen Kennzahlen auch in einem Ursache-Wirkungs-Zusammenhang zum wirtschaftlichen Erfolg Ihres Unternehmens stehen.

Dieses Insider-Wissen muss in der frühen Phase der Lean Management Planung in die Projektplanung einfließen.

Im Rahmen der Lean Management Beratung wird gezeigt wie Lean Management fachlich und wirtschaftlich richtig geplant wird. Es zeigt sich, dass mit glasklarer Fokussierung auf die wirtschaftlichen Effekte mit weniger Invest mehr erreicht werden kann.

Inhalte der Business-centred Lean Management Beratung

  • Ausgangssituation: Aktuelle Lage bei der Umsetzung von Lean Management
  • Kompakter Überblick über Lean Management (Management und Methoden)
  • Was ist Business-Centred Lean Management (BCLM)?
    • Business-Centred Lean Management Prozess
    • Reicht eine Vision, ein Masterplan und eine Scorecard aus?
  • Am Anfang und am Ende steht die Bilanz (GuV, P&L)!
  • Kostenmodelle im Bereich von Lean Management
  • ROI-Berechnung für Lean Management
  • Was kostet die Einführung, Umsetzung der Lean Methoden?
    • Was kostet 5S, TPM, SMED, VSM, Kaizen Workshops, etc. in Euros?
  • Wie gelingt die Saving-Berechnung für die Lean Methoden?
    • Lean Tools und Savings?
  • Was bringt 5S, TPM, SMED, VSM, Kaizen Workshops, etc. in Euros, Dollars?
  • Frühe Projektplanung und frühes Projektmanagement für fachlich und wirtschaftlich erfolgreiches Lean Management
  • Phasing für Lean Management; Cash-flow Betrachtung für Lean Management als Grundlage der Beauftragung interner, externer Berater
  • Berechnung der Einsparungen aus Lean Management und kontinuierliches Reporting
  • Ausrichtung der Organisation, der Lean KVP Six Sigma Stabsgruppe auf größte, wirtschaftliche Effekte
  • Mit „Six Sigma Light“ Sachverhalte durchleuchten und versteckte Wirkungszusammenhänge erkennen
  • Gibt es überhaupt einen Wirkungszusammenhang in unserem Kennzahlensystem?
    • Fokussierte Verbesserung der Kennzahlen?
    • Messen wir richtig?
    • Messen wir an der richtigen Stelle?
  • Qualifizierung aller Mitarbeiter (Training, Training, Training) – ist dies notwendig und am Ende wirtschaftlich?
  • Wann und wo führe ich Kaizen Workshops und Wertstromanalysen, Wertstromdesigns, VSA, VSD, VSM aus?
  • Wie werden Einsparungen in Kaizen Workshops und VSM-Workshops berechnet und dokumentiert?
  • Einbindung der Finanzbereiche, des Kaufmännischen Leiters, der Controlling-Abteilung
  • Vorgehen für Business-Centred Lean Management (BCLM) für das eigene Unternehmen nutzen

Welchen Vorteil hat Ihr Unternehmen? Beste Aussichten: Sichere ROI-Erreichung!

Fachliche Lean Experten gibt es sehr viele. Lean Unternehmen, die mit Savings, wirtschaftlichem Erfolg und glasklarem Fokus auf Effekte glänzen nur sehr wenige.

Stellen Sie sich vor, dass Sie mit Lean Management nicht nur fachlich in der Branche glänzen sondern auch signifikante, wirtschaftliche Erfolge erreichen. Dann können Sie jederzeit die Fragen des Controllers oder des CFO parieren.

Business-Centred Lean Management ist ein Alleinstellungsmerkmal für erfolgsorientierte Unternehmen.

Zusammenfassend: Achtung Ihre Strategische Entscheidung ist gefragt:

  • Welchen Vorteil hat Ihr Unternehmen, wenn Sie Business-Centred Lean Management praktizieren? und Ihr Wettbewerber nicht?
  • Welchen Nachteil hat Ihr Unternehmen, wenn Sie Business-Centred Lean Management nicht praktizieren? aber Ihr Wettbewerber schon?

Sprechen Sie uns zu dieser einzigartigen Beratung gerne an (Kontakt).

Nachhaltiges Lean und messbarer ROI. Business-Centred Lean Management nur vom Lean Institute(R) Deutschland.

 

 

 

Business centred Lean Management

Das Konzept Business Centered Lean Management

führt zu einer deutlichen Ergebnisverbesserung in den Anwendungsbereichen des schlanken Unternehmens (Lean Enterprise)

  1. Produktion: Lean Manufacturing + Business Centred Lean Management
  2. Verwaltung: Lean Administration + Business Centred Lean Management
  3. Logistik: Lean Logistics + Business Centred Lean Management
  4. Instandhaltung: Lean Maintenance + Business Centred Lean Management
  5. Entwicklung: Lean Design + Business Centred Lean Management

führt zu:

  • Mehr Fokus
  • Mehr Klarheit
  • Bessere Ausrichtung aller Aktivitäten
  • Höhere Akzeptanz
  • Nichts ist motivierender als real erreichter Erfolg
  • Refinanzierung der Lean Aktivitäten

>> Verbesserung der Ergebnisse in der Unternehmensbilanz.

>> "Rund laufendes" Lean Programm.

 

Damit es am Ende eben nicht heißt: "Außer Spesen nix gewesen"

 

Verwandte, ähnliche Begriffe

(Geschäftszielzentrierte Verbesserung, GuV-Verbesserung, ROI-based Lean Management, ROI driven Lean, Business aligned lean management, P&L-driven Lean Management, Value-driven Lean Management, bottom-line focused lean Management, Wertetreiberbaum, Value Driver Tree)