Der Toyota A3 Bericht | A3 Report | Nutzung des A3-reports zur strukturierten Problemlösung | A3-Bericht und Problemlösung

A3 Bericht mit Struktur und zentralen Inhalten | Lean Institute(R)

Der A3-Report | A3 Bericht | Toyota A3 Structured problem solving mit A3

Der A3-Bericht ist, wie der >> PDCA-Prozess oder die >> 8 LI-Schritte, ein strukturierter, standardisierter Problemlösungsprozess.

Der Nutzen des A3-Berichts ist glasklar:

  • In 5 Minuten oder weniger verständlich:
  • Schnelle, kompakte Information über den Projektstatus
  • „Single Minute Exchange of Information (SMEI)“
  • Strukturierter Informationsaustausch komplexer Sachverhalte innerhalb eines einstelligen Minutenbereiches.
  • Schnelles Briefing des Managements, zu Deutsch „auf Stand bringen“.
  • Keine endlosen Berichte, Analysen, „Präsentations-Shows“.
  • Klare und prägnante Aussagen.
  • Die Führungskraft kann gezielte Fragen stellen, gezielt unterstützen.
  • Der Nutzer ist „gezwungen“ einer strukturierten Problemlösung zu folgen.
  • Roter Faden ist über die A3-Berichtstruktur und deren Felder ersichtlich.
  • Gemeinsames Arbeiten an der Problemlösung (Coach und Trainee).


Winston Churchill soll zu einem dicken (vielseitigen) Bericht der Admiralität zum Zustand der Marine gesagt haben: „Die Länge dieses Dokumentes ist der beste Schutz, dass es nicht gelesen wird.“


Diese „Überinformation“ wird mit dem A3-Bericht verhindert: der Betrachter kann auf einer begrenzten A3-Seite einem komplizierten Verbesserungsprozess strukturiert folgen. Der A3-Bericht kann zudem auch von Führungskräften im Visuellen Management genutzt werden.

Der A3-Bericht ist ein zentraler Bestandteil des >> Lean Leadership und muss als Kata von den Führungskräften gemeinsam mit den zu entwickelnden Mitarbeitern einstudiert, im Tagesgeschäft praktiziert werden.

 
Diese Struktur mit den 9 Feldern ist gegenüber den auffindbaren Internet-Beispielen deutlich überlegen; Kennzahlen, Kennzahlenmessung und Kennzahlenwirkung nehmen in der Lean Institute Variante den notwendig hohen Stellenwert ein.

Es gilt: "Kann man Lean nicht messen, kann man Lean vergessen." Daher müssen auch in den A3 Berichten die Kennzahlenentwicklungen (d.h. Effekte) dargelegt werden.

Auch in der praktischen Nutzung dieses Formblatts gibt es beste Praktiken und weniger gute Praktiken, die man kennen sollte. Die gezeigte Schablone hat sich in der Praxis sehr aus ganz einfachen Gründen bewährt.


Die Reihenfolge des A3-Berichts ist mit 9 Schritten kompakt beschrieben:


1.    Thema
2.    Eckdaten
3.    Zielsetzung
4.    Methodik
5.    Analysen / Kennzahlen / KPIs
6.    Verbesserungsmaßnahmen / Planung
7.    Bewertung Vorher / Nachher
8.    Offene Aktionen
9.    Managementzusammenfassung

Natürlich muss der A3 Prozess pragmatisch geschult werden; es gibt Quali-tätskriterien für „gute“ A3-Berichte.

Im Rahmen der >> Lean Green Belt Qualifizierung und der >> Katas hat der A3-Bericht einen zentralen Stellenwert. Die Schablone ist wichtig, die Nutzung in den Führungsprozessen ist aber entscheidend.

A3 Bericht Schablone | A3-Report Template | Professionelle A3-Bericht Schablone

A3 Bericht mit Schablonen und Kennzahlen | A3-report

A3 Bericht | A3 Report | Toyota(R) A3

Wie können wir Sie unterstützen?

Beratung in der gezielten Anwendung des A3 Reports | Schulung für A3 Bericht | Begleitung des A3 Problemlösungsprozesses

  • wir können erläutern, wie der A3 wirklich und richtig genutzt wird
  • wir schulen Ihre Führungskräfte und/oder Mitarbeiter in der Anwendung des A3 Berichts
  • wir zeigen, in welchen Formaten der A3 Bericht in der praktischen Anwendung in den Unternehmen genutzt wird
  • wir erläutern den Unterschied zwischen guten und weniger guten A3 Bericht Standards
  • wir erläutern den Unterschied zwischen guten und weniger guten A3 Berichten mittels Qualitätskriterien für exzellente A3 Berichte
  • wir zeigen, wie der A3 Bericht in den verschiedenen Unternehmensebenen genutzt wird, genutzt werden sollte

Es gibt ganz einfache, praktische Tipps und Tricks, wie der A3 Bericht in den Unternehmen wirkungsvoll genutzt werden kann.

Es sind oft ganz einfache Fehler, die in der Anwendung des A3 Berichts gemacht werden; diese sollten Sie vermeiden, da die Eleganz und Wirkung dieses A3 Konzeptes wirklich einzigartig sind.

Nach unserem Dafürhalten, gibt es keine elegantere Methode, kein pfiffigeres Vorgehen in der strukturierten, systematischen Problemlösung (diese Aussage gilt für mittelkomplexe Aufgabenstellungen).

A3 Bericht | A3 Report Hilfsmittel

Hilfsmittel für den A3-report | A3-Bericht | A3 Problemlösung | Lean und A3 Bericht

Das Lean Institute(R) bietet umfangreiche, weitergehende Hilfsmittel zur praktischen Nutzung des A3 Reports

(a)

A3 Schulung: Schulungsbausteine als elektronische Schulungen (PPT oder PDF, ebook)

(b)

A3 Vorlagen: Nutzung der A3 Berichte in verschiedenen, sehr praxisgerechten Formaten:

  • A3 als Plot im Poster
  • A3 als Abreiß-Block (DIN A3 Format farbig)
  • A3 Problemlösungsblock
  • A3 Qualitätskriterien:
    • wie können wir sicherstellen, dass der A3 Bericht nicht "stumpf", ohne Sinn und Verstand, ausgefüllt wird?
  • A3 in deutscher, englischer, französischer und italienischer Sprache
  • A3 in den verschiedensten Strukturen und der Vergleich mit den über das Internet verfügbaren sog. "Besten Praktiken".
    • Hier ist Vorsicht geboten, da für den A3 die unterschiedlichsten Varianten kursieren, die alle gut sind, aber oft für ganz unterschiedliche Anwendungsfelder entwickelt wurden...

In unserem Shop finden Sie sehr pfiffige und ausgereifte Hilfsmittel für A3 Reports / A3 Berichte / A3 Problemlösung Block. Schauen Sie doch mal im Lean Shop vorbei...

Tipps und Tricks zur Nutzung der A3 Berichte | A3 reports

A3 report: Ein sehr wichtiges, elegantes Werkzeug, wenn richtig genutzt

Unsere Tipps aus der Beratung und Schulung für A3 Berichte | A3 reports | Toyota A3-report

  1. Qualifizieren Sie Ihre obere Führung in dem A3 Bericht (warum, was, wie, wer und auch: warum-nicht, was-nicht, wie-nicht, wer-nicht)
  2. Definieren Sie einen Standard für Ihren A3-report
  3. Coachen, begleiten Sie Ihre (richtige!) Zielgruppe in der erfolgreichen Anwendung des A3-reports
  4. Zeigen Sie die A3-Berichte in den geeigneten Formaten
  5. Bieten Sie geeignete Hilfsmittel zur schnellen, praktischen Nutzung der A3-Berichte an
  6. Tauschen Sie Erfolge mittels A3-Berichten aus
  7. Definieren Sie wichtigste Qualitätskriterien für gute A3-Berichte, sonst werden Sie schnell mürbe...
  8. Erstellen, nutzen Sie ggf. einen "A3 War Room", "A3 situation room" für Schlüsselprojekte, die gelingen müssen.